Kentpar

UNTERNEHMEN

ÜBER UNS

Die Grundsteine des Kentpar Otomotiv wurden im Jahre 1971 in einer kleinen Dreherei in Konya unter dem Namen Kent Otomotiv gelegt. Das Unternehmen stellte zunächst Automobilersatzteile her, die von inländischen Großhändlern benötigt wurden. Mit der Umbenennung des Firmennamen als Kentpar Automobil Maschine Industrie Handels GmbH trat das Unternehmen seit 2006 ins Institutionalisierungs- und Entwicklungsprozess ein und begann im Jahre 2007 mit dem Export nach Europa.

Kentpar Otomotiv, das über ein professionelles Management- und Produktionsverständnis verfügt, legte in seiner zeitgerechten Werkstatt schon immer großen Wert auf die Qualität. Seit 2005 arbeitet unser Unternehmen gemäß des Qualitätssystems ISO 9001 und hat sich schnell zu einem globalen Unternehmen entwickelt.

Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 1.000.000 Stück und einer Vielfalt von mehr als 100 Produkten ist unsere Firma zurzeit das führende Unternehmen seiner Branche und setzt als die starke und bahnbrechende Firma seines Sektors diesen Erfolg mit den laufenden Investitionsprojekten fort.

Unser Unternehmen ist ein zuverlässiger und erfolgreicher Geschäftspartner im Bereich der schnellen Konstruktion der OEM-Teile mittels der Reverse-Engineering-Methode, der Herstellung von hochwertigen Kurbelwellen-  und Umlaufscheiben, der schnellen Bedienung, der rechtzeitigen Lieferung, der geprüften Qualität und des konkurrenzfähigen Preises. Außerdem erzielt die Firma mit der Fähigkeit, neue Produkte gemäß den vorhandenen Technologien zu entwerfen, mittel- und langfristig zu einem wichtigen Lösungszentrum der Automobilindustrie zu werden.

KENTPAR ist bestrebt, qualitativ hochwertige und zuverlässige Produkte zu produzieren, die Kundenanforderungen und -erwartungen auf höchstem Niveau zu halten, sich kontinuierlich zu verbessern, indem das Qualitätsmanagementsystem optimiert wird, den Marktanteil und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und damit eine führende Position in seiner Branche einzunehmen.

Unsere Firmengeschichte

1971- Kent Otomotiv wurde gegründet.

2002- Kent Otomotiv produzierte seine erste Kurbelwellenscheibe.

2005- Mit der Erfüllung der Voraussetzungen des ISO/ TS 9001-Qualitätsmanagementsystems erlangte die Firma das Qualitätsmanagementsystem. 

2006- Die Firma wurde im Rahmen des Institutionalisierungs- und Entwicklungsprozesses als Kentpar Automobil Maschine Industrie Handels GmbH umbenannt.

2007- Der erste Export nach Europa wurde verwirklicht.

2010- Die Firma begann mit der produktspezifischen Herstellung mit der Spining CNC Drück- und Gewindewalzmaschine und erhöhte mithilfe der robotergesteuerten Maschinen ihre Produktionskapazität.

2012- Gründete die modern-technologische Qualitätslabors.

2014- Eröffnete binnen des Innopark die ausländisch-unterstützte Forschungs- und Entwicklungszabteilung.

2015- Umzug in die 25.000 m² große Fabrik in der 4. Organisierten Industriezone.

2016- Setzte die moderne Phosphatüberzugs- und Behandlungsanlage ein.

2016- Die Exportquote stieg auf 95%.

2017- In Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 5746 erhielt das Unternehmen durch das Ministerium für Industrie und Technologie, die Beglaubigung des Forschungs- und Entwicklungszabteilungs.  

2017- Durch die Einsetzung eines ERP-Systems gemäß dem systematischen Managementstil wurde in die Struktur der Unternehmensressourcenplanung übergegangen.

2018- Die Vielfalt der produzierten Kurbelwellenscheiben wurden zusammen mit den Set-Produkten auf 165 Sorten erweitert und mehr als 50% der Exporte wurden an die angesehenen Marken der Welt OES und Tier1 gemacht.

2018- Die Anzahl der Export-Länder wurde auf 30 erhöht.

2018- Der Verkauf an OEM-Firmen begann. 

2018- Mit der Einrichtung eines Produktivitätsüberwachungssystems, das der entwickelten Technologie entspricht, wurde ein großer Schritt in Richtung der digitalen Transformation (Industrie 4.0) gemacht.   

2018- Das Produktivitätsüberwachungssystem und die ERP-Programme wurden im Rahmen der Industrie 4.0 integriert. 

2019- ISO / TS 45001 registriert seine Occupational Health and Safety Management System.

2019- Das Umweltmanagementsystem TS / EN / ISO 14001 wurde registriert.